Erich's Sonntagsgedanke (19.07.2020)

Polizeipfarrer i.R. Erich Elpers Sonntagsgedanken

Hallo Ihr Lieben! Allen Gruß und Segen! 

Nach 50 Priesterjahren erlaube ich mir einen kritischen Blick auf unsere gegenwärtige Situation in der Kirche. 
In den letzten Jahren höre ich nur: Wieviel Kirchen können wir schließen, wie viele Gebäude können wir verkaufen, welche Gemeinden müssen zusammengelegt werden.

Ein Bischof hat einmal gesagt: „Wir haben nicht zu wenig Priester, nein, wir haben zu viele Gemeinden“. Und wenn dann noch eine Anweisung kommt: Jede Gemeinde muss priesterzentriert gestaltet sein – dann weiß man und man kann klar den Trend erkennen: die Gemeinden müssen zu größeren Pfarreien zusammengebunden werden. Viele glauben, dass damit die Probleme gelöst sind, ungeachtet ob ein Pfarrer das leisten kann oder nicht. Burnout lässt grüßen...

Weiterlesen... (pdf, 38 kb)

Allen einen gesegneten Sonntag und eine gelungene Woche.

Liebe herzliche Grüße Ihr und Euer
Erich Elpers

Siehe auch:

Homepage Katholische Polizeiseelsorge NRW

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was macht immun?