Enzyklika „Fratelli tutti“: Papst ruft zu neuer Weltordnung auf

 Die Papst-Enzyklika „Fratelli tutti“ ist nun veröffentlicht. 

Darin mahnt Franziskus zu einer Abkehr von Egoismus auf allen gesellschaftlichen Ebenen. 

Einen eigenen Abschnitt widmet er den digitalen Medien. 

 "... 281. Zwischen den Religionen ist ein Weg des Friedens möglich. Der Ausgangspunkt muss der Blick Gottes sein. Denn „Gott schaut nicht mit den Augen, Gott schaut mit dem Herzen. Und Gottes Liebe ist für jeden Menschen gleich, unabhängig von seiner Religion. Und wenn er Atheist ist, ist es die gleiche Liebe. Wenn der jüngste Tag kommt und es genug Licht auf der Erde gibt, um die Dinge so zu sehen, wie sie sind, werden wir viele Überraschungen erleben!“ (Letzter Absatz).

Nachricht Kirche + Leben vom 04.10.2020

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was macht immun?