Welternährungstag 16.10.

 "Am Welternährungstag wird an das gewaltige Problem erinnert, dass derzeit jeder neunte Mensch auf der Erde hungert, das sind mehr als 815 Millionen, die nicht ausreichend mit Lebensmitteln und sauberem Trinkwasser versorgt werden (Stand: 2015).

Der Schweizer Jean Ziegler, viele Jahre Berichterstatter der UNO für Fragen der Welternährung, beklagt, dass durch permanente Unterernährung täglich etwa 57.000 Menschen sterben. Verschlimmert wird diese Dauerkatastrophe durch regionale Hungersnöte. Das Welternährungsprogramm« (WFP) der UN hat seinen Sitz in Rom und unterstützt Menschen in knapp 100 Ländern durch verschiedenste Initiativen."

Te Deum, 16.10.2020

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was macht immun?